Mein persönlicher Dank an das Team Dopamin:

Team Dopamin

Einen großen Danke an das Team von Dopamin sagen,
was sie im Hintergrund leisten ist ohne Frage
einfach nicht mit Geld zu bezahlen.
Soviel Herzblut und immer wieder neue Ideen...
Ist doch einfach wunderschön.
Von Herzen sag ich Euch Dankeschön
Was wären wir ohne Eure Ideen.

Die Kreativität die wir Parkis fast alle haben
Werden nicht mehr versteckt sondern nach außen getragen.
Das Leben ist durch euch bunt und schön.
Viel Glück für das Open House in den Nächsten Tagen.
Wir werden es weiter in die Welt hinaustragen.

 

> Es gibt auch noch die Dopamin der Poetry Corner <

 

Ich als an Parkinson Erkrankte sage von Herzenan alle Dankeschön. Das Leben ist wunderschön.

 

 

 

Die neusten Gedichte 

 

Das verflixte siebte Jahr..(10/2019)

 

Wie die Zeit vergeht,

sieben Jahre die Diagnose Parkinson steht.

Höhen und Tiefen in allen Facetten

ich dachte es könnte mich niemand retten.

Das ich mal so viel Tabletten nehmen würde

hätte ich nie gedacht und darüber gelacht.

L-Dopa, Ropinirol, Sifrol, Azilect

und wie diese alle heißen

auch Eiweiß sollten wir etwas  meiden.

Mit einem Lächeln sage ich dann.

Scheiß drauf packen wir das Leben an.

Genießen wir die einzelnen Phasen

dann können wir darüber tratschen.

Parkinson wer ist das schon?

Ein Egoist – ein Nimmersatt-

er kann froh sein das er mich hat.

Ich grinse ihm entgegen und denke mir

Ätsch .. ich genieße doch mein Leben hier.

Was er noch vorhat – keine Ahnung

Meine Warnung an ihn…

das Lachen,

Lieben, Leben gebe ich wegen ihm nicht auf.

Auch wenn er auf die Pauke haut

 

Copyright @byBeateHilker2019

 

 

 

Das Leben (06/2020)

Meine Ziele die ich mir steckte 

Dadurch meinen eigenen Ehrgeiz weckte

Plötzlich zogen dunkle Wolken auf

und durchbrachen ohne Rücksicht 

meinen Lebenslauf.

 

 

Die Frage "Warum gerade ich

warum trifft es mich?

Das Leben liegt doch noch vor mir

warum klopft der Parkinson 

so früh an meine Tür.

 

Ich will doch leben, lachen und  singen 

den Menschen in meinem Leben noch Freude bringen

Warum packt das Schicksal mich so hart an 

ich habe doch keinen etwas getan.

 

Es betrifft mich leider nicht allein

für viele stürzt der Himmel ein.

Stark sein und vor allem akzeptieren 

das  ist meine Pflicht

denn nach langer wacher Nacht

sei dir gewiss´

kommt auch wieder  Sonnenlicht.      

Nach oben